Foto: unsplash | Anete Lūsiņa

Brauchst du als Startup ein Corporate Design? Ich erkläre dir, warum es von Anfang an wichtig ist und dich auf jeden Fall weiterbringt.

Du bist gerade mit deinem Business gestartet und machst dir Gedanken darüber, ob du schon gleich zum Start ein Corporate Design brauchst. Deine Freunde haben dir vielleicht den Rat gegeben, einfach erstmal loszulegen und zu gucken, wie sich alles entwickelt. Aber ist das richtig?

Denke bei deinen Überlegungen immer daran, dass sich dein Wiedererkennungswert, also dein Corporate Design, in den Köpfen deiner Kunden und Patienten verankern muss. Das passiert nicht gleich am ersten Tag, aber dennoch schneller als du glauben magst.

Wenn du beispielsweise ein Ladengeschäft oder eine Praxis eröffnest, dann kann schon der Tag deiner Eröffnung entscheidend sein. Denn an deiner Praxis hängt ein Praxisschild, sicher hast du auch in der örtlichen Presse und Online Werbung im Vorfeld für dich und deine Praxis gemacht. Deine potentiellen Kunden oder Patienten werden auf dich aufmerksam, bevor sie dich persönlich kennengelernt haben. Dieses erste “Bild” prägt sich in den Köpfen ein.

Corporate Design (CD) und Corporate Identity (CI): Wo ist der Unterschied?

Diese Begriffe werden gerne in einen Topf geworfen, dabei steht jeder für sich. Und dennoch geht das eine nicht ohne das andere. Ich erkläre dir die Unterschiede, damit auch du durch ein gezieltes Corporate Design und einer ausgereiften Corporate Identity deine Marke unverwechselbar machen kannst:

Was ist Corporate Identity (CI)

Übersetzt man Corporate Identity, so landet man recht simpel bei dem Wort „Unternehmensidentität“. Es geht um die Merkmale, durch die sich ein Unternehmen vom anderen unterscheidet.

Hier fließen die eigenen Werte, der Innen- und Außenauftritt, die Kommunikation und auch das Corporate Design mit ein. Das Ziel der Corporate Identity ist, Vertrauen aufzubauen und sich von Mitbewerbern abzugrenzen.

Was ist Corporate Design (CD)

Zum Corporate Design gehört beispielsweise dein Logo, deine Flyer und deine Visitenkarten, deine Geschäftspapiere, eigene Icons und vieles mehr. Vertreibst du eigene Produkte, müssen auch diese in dein Corporate Design mit einbezogen werden.

Lässt du dein Corporate Design von einem erfahrenen Designer gestalten, bekommst du einen sogenannten Design-Guide. Hier sind alle wichtigen Elemente (z.B. Farben, Schriften, usw.) festgehalten und können dadurch auf alles übertragen und angewendet werden.

Setzt du dein Corporate Design überall ein, erhältst du ein stimmiges Bild, dass dich zur Marke macht und deinen Wiedererkennungswert steigert. Dein Corporate Design muss sich also in deinem kompletten Firmenauftritt widerspiegeln: Folglich auch auf deiner Website und in deinen Social Media Kanälen.

Ein Beispiel für authenisches Corporate Design

Am Beispiel meiner Kundin Sabrina von Herzensgutes Kind möchte ich dir zeigen, wie ein authentisches und gelungenes Corporate Design wirkt. Sabrina arbeitet mit Kindern, aber ebenso auch mit den Eltern dieser Kinder.

Meine Kollegin Nicola Kühn von Soulful Graphic Design hat für diese Kundin Logo, Visitenkarten und Flyer erstellt. Gemeinsam haben wir ein Corporate Design geschaffen, das sowohl Eltern als auch Kinder gleichermaßen anspricht.

Die einzelnen Elemente aus dem Logo habe ich auf der Website als Icons eingesetzt und somit ein einheitliches, überzeugendes Bild erzeugt. Auch einen Teil des Flyers habe ich auf der Website abgebildet. Dadurch entsteht ein direkter Bezug zu allen Werbemitteln, die von Sabrina für ihren Außenauftritt verwendet werden.

 

 

Dein eigenes Business: Mach dir immer bewusst, dass du austauschbar bist

Wenn du nicht gerade ein absolut neues Produkt oder Angebot auf den Markt bringst, das es so vorher noch nie gegeben hat, dann bist du austauschbar. Das klingt jetzt hart, aber es ist die Realität auf dem hart umkämpften Markt.

Ich kann dich trösten: Auch mir geht es natürlich so. Die Welt da draußen hat Millionen WebdesignerInnen, die genau das gleiche Produkt anbieten wie ich. Dennoch bin ich anders und unterscheide mich von meinen MitbewerberInnen, sonst hätte ich ein leeres Bankkonto.

Auch in deinem Bereich kannst du deinen entscheidenden Unterschied in der Branche herausstellen und dadurch für deinen Wiedererkennungswert sorgen. Das ist manchmal schwer und etwas zäh, aber enorm wichtig.

In meinem Beitrag über die wertschätzende Sichtbarkeit als HeilkpraktikerIn geht es darum, dass sich viele Menschen in alternativen Heilberufen darüber beklagen, dass alle in einen Sack geworfen werden. Nämlich in den Sack, in dem es nach Hokuspokus und Kräutertee riecht.

Einer der Gründe hierfür ist oft das (fehlende) Corporate Design und die Corporate Identity, die eben genau das widerspiegelt: Auf der Website und auch in den Social Media Kanälen.

Dein persönlicher Außenauftritt liegt mir sehr am Herzen

Du möchtest wissen, wie sich dein authentisches Corporate Design für deine Marke anfühlt? Du möchtest mehr zum Thema Corporate Design wissen und willst mit deiner Marke richtig durchstarten? Dann schreib mir gerne.

Ich bin Conny, die Inhaberin der Sichtbarkeitswerkstatt und seit vielen Jahren begeisterte Bloggerin. Durch das Bloggen wuchsen die Wurzeln für meine Arbeit als Webdesignerin. Qualität und die Liebe zum Detail sind mir schon immer sehr wichtig. Ich helfe selbstständigen Frauen und Gründerinnen dabei, online sichtbar zu werden und dadurch leichter neue Kunden*innen zu gewinnen.

Du möchtest dir auch einen erfolgreichen Blog aufbauen und dadurch mehr Besucher*innen auf deine Website ziehen? In meinem Tutorial "Corporate Blogging" habe ich alles Wichtige für dich zusammengestellt.

Sichere dir meine wertvollen gratis Tipps und trage dich in meinen Newsletter ein.

Mit deinem Klick auf den Button wirst du zu meinem Anmelde-Formular bei Sendinblue weitergeleitet.

Wobei kann ich dich unterstützen?

Ideen-Werkstatt

Positionierung & Personal Branding

Vertrauensaufbau von Anfang an! In meiner Ideen-Werkstatt erarbeiten wir deine klare Positionierung: Von der ersten Idee bis zu deinem überzeugenden Außenauftritt.

Webdesign

technisch einwandfreie Website

Deine technisch einwandfreie und strukturierte Website, die mit deinen Ansprüchen wachsen darf und auch für die mobilen Endgeräte optimiert ist (Responsive Design).

1:1 Coaching "Erfolgreich Bloggen"

starte mit deinem Corporate Blog

So macht dir dein Corporate Blog Spaß: In meinem Coaching lernst du, was wichtig für die Ausrichtung deines Corporate- Blog ist und wie du richtig gute Beiträge schreibst.

Weitere spannende Beiträge aus meinem Blog

Unsere Zusammenarbeit bei der Erstellung deiner Website

Du hättest gerne eine Website und möchtest mehr über unsere Zusammenarbeit wissen? Dann gebe ich dir heute mal einen kurzen Einblick.

Schaffe Platz auf deiner Festplatte und in deiner Passwortliste

Ausmisten: Schaffe Platz auf deiner Festplatte und in deiner Passwortliste und entdecke dabei längst vergessene Tools.

Die perfekte Alternative zu Linktree, die dir sogar mehr Traffic bringt

Linktree wird von vielen genutzt. Aber ist dieses Tool eine gute Lösung? Ich erkläre dir, warum es eine wesentlich bessere Alternative gibt.

Meine 7 Tipps: So gelingt das Arbeiten im Homeoffice leichter

New Work und die Pandemie haben die Arbeitswelt ganz schön auf den Kopf gestellt. Mit meinen Tipps wird dir die Arbeit im Homeoffice leichter fallen.

Mobile first: So optimierst du deine Website für mobile Endgeräte

Wenn du dein Ranking in den Suchmaschinen verbessern willst, dann lege ein besonderes Augenmerk auf die mobile Ansicht. Ich erkläre dir worauf du achten solltest.

Sichtbarkeitswerkstatt Idstein

Pin It on Pinterest