Farbpsychologie: Die passenden Farben für dein Branding

25 Jan; 2022 | Corporate Design, Markenaufbau, Personenmarke, Positionierung, Webdesign

Foto: Adobe Stock | Robert Kneschke
*Beitrag enthält Werbung für ein Tool

Deine Business Farben sind ein großer Bestandteil deines Personal Branding. Wie du die Farbpsychologie für dein Business nutzen kannst und was du bei der Auswahl deiner Farben beachten solltest. 

Hast du in der Schule auch so gerne gemalt? Ich habe es geliebt, mit Wasserfarben zu experimentieren. Aber auch Filz- und Buntstifte hatten eine magische Anziehungskraft auf mich.

Mit Farben konnte ich in meinen Bildern meine Stimmung ausdrücken, meine Emotionen. Das fand ich schon als Kind sehr spannend.

In meiner Arbeit als Webdesignerin habe ich täglich mit Farben zu tun. Sie drücken die Emotionen und Werte meiner Kundinnen aus. Aber mehr noch: Sie ergeben zusammen mit dem Corporate Design ein stimmiges Bild auf der Website.

Was du bei der Farbauswahl für dein Business und dein Corporate Design berücksichtigen solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

Wie wichtig sind Farben und die Farbpsychologie für dein Business?

Wenn ich einen Website-Check mache, dann schaue ich auch immer auf die Farbgestaltung. Frage ich bei der Unternehmerinnen nach, warum genau diese Farben gewählt wurden, dann gibt es oft keine wirkliche Erklärung. Manchmal war die Farbauswahl sogar eher ein Zufall.

Das ist natürlich schade und nicht zielführend. Denn die passenden Farben sind ein wesentlicher Bestandteil in deinem Corporate Design. Sie nehmen eine große und wichtige Rolle in deiner Außenwirkung ein. Farben stärken deine Marke und das, was du transportieren möchtest.

Die richtige Farbgestaltung zu erarbeiten ist sehr wichtig, bevor du dein Logo und deine Website gestaltest. Unpassende Farben können nämlich eine völlig andere Wirkung in deinem Außenauftritt bewirken, als dir lieb ist.Farben beeinflussen unsere Kaufentscheidung und sogar die Meinung, die wir von einem Produkt oder einem Unternehmen haben.

Die richtige Farbauswahl für dein Business

Wenn du dich mit deinem Personal Branding und deinem Corporate Design beschäftigst, dann solltest du zunächst diese Fragen beantworten:

  • Wer ist deine Zielgruppe?
  • Welche Außenwirkung möchtest du erzeugen?
  • Welche Emotionen möchtest du wecken?
  • Welche Werte möchtest du transportieren?
  • Welches Produkt oder welche Dienstleistung möchtest du verkaufen?

Wenn du deine Branding Farben festgelegt hast und auf deiner Website einbinden möchtest, dann ist es hilfreich, deine Farben in den einzelnen Abstufungen zu kennen. Beispielsweise, um Flächen auf deiner Website einzufärben. Das ist in der Grundfarbe meist viel zu heftig und würde uns erschlagen.

Ein tolles Tool, mit dem du deine Farben ganz easy in allen Tönen darstellen kannst, ist www.maketintsandshades.com. Probiere es gleich einmal aus. Ich bin mir sicher, du bist genauso begeistert wie ich.

Kalte und warme Farben: auf die Farbabstufung kommt es an

Die Farbabstufungen, die du beispielsweise mit dem von mir genannten Tool erstellen kannst, können auch die Wirkung beeinflussen. Denn jede Farbe hat kalte, aber auch warme Nuancen.

Gerade die sogenannte Farbtemperatur spielt bei den Farben für dein Branding eine große Rolle. Sie entscheidet darüber, ob dein Webauftritt eher kühl, angenehm warm oder erfrischend auf den oder die Betrachter wirkt. Finde heraus, was genau zu dir und deiner Ausrichtung im Außen passt.

Erstelle ein Moodboard mit deinen Branding Farben

Ein Moodboard ist absolut perfekt, wenn du dir beispielsweise vorstellen möchtest, welche Wirkung deine Website haben wird. Oder wie dein Social Media Account aussehen kann.

Du kannst dein Moodboard später immer wieder zur Hand nehmen, wenn du deine Vorlagen für die Sozialen Medien erstellst. Oder auch für Handouts, Präsentationen und vieles mehr. Dadurch fällt es dir leicht, dein Farbspiel immer beizubehalten.

Die Bedeutung und Wirkung der Farben in der Farbpsychologie

Farben haben eine enorme Wirkung auf uns und lenken sogar unsere Emotionen, die wir beim Betrachten von Dingen entwickeln. Manchmal positiv, aber manchmal eben auch negativ. Deshalb ist es wichtig, die Bedeutung und Wirkung der Farben zu kennen. Und zu beachten, dass nicht jede Farbe zu jedem Business und zu jeder Branche passt.

Das Ziel bei deiner Farbwahl sollten immer die positive Aufmerksamkeit und die richtigen Gefühle sein. Denn Farben haben auch die Macht, unsere Kaufentscheidung zu beeinflussen.

Blau

nBlau sorgt für Beständigkeit, Klarheit und Sicherheit, weshalb sie gerne von Anwälten*innen, Banken und Versicherungen, aber auch von Steuerberater*innen verwendet wird.

Die Farbe Blau kann deinen Webauftritt – je nach Farbton und Tonalität – vielleicht zu langweilig oder zu klassisch wirken lassen. Wenn du farblich auffallen möchtest, dann ist blau nicht immer die ideale Farbwahl.

Rot

„Ich sehe rot“. Diesen Satz kennen wir alle. Rot ist also – je nach Farbton – eine Signalfarbe. Dennoch steht sie auch für die Liebe, für Hingabe und Energie. Rot signalisiert Entschlossenheit und einen starken Willen.

Auf einer Website wäre ich mit einem Rotton eher vorsichtig. Denken wir mal an die knallroten Call-to-Action Buttons, die gerne für Sonderangebote eingesetzt werden. Oder hier klicken, heute besonders günstig.

Bei der Farbe Rot kommt es in meinen Augen sehr auf den gewählten Farbton an.

Orange

Orange ist eine sehr warme Farbe und steht für Aktivität und Kreativität. Sie unterstützt uns bei Entscheidungen und steht für Lebensfreude und Wärme. Außerdem wirkt Orange inspirierend und aufbauend.

Als Branding Farben sollte auf den richtigen Farbton und den Einsatz geachtet werden. Zu viel von dieser Farbe kann durchaus billig und aufdringlich wirken, aber auch sehr laut.

Gelb

Bei der Farbe Gelb denken wir an die Sonne und an gute Laune, aber auch an die Wärme, die sie ausstrahlt. Gelb steht für Entfaltung, für Neugier und Spontanität. Auch Offenheit, Neugierde und Kreativität fallen uns ein, wenn wir die Farbe Gelb sehen.

Mit dieser Farbe lässt sich unsere Konzentrationsfähigkeit steigern und sie hilft gegen depressive Verstimmungen.

Als Branding Farbe versprüht Gelb Optimismus, Happiness und Inspiration. Aber auch Fröhlichkeit und Leichtigkeit.

Grün

Grün sehen wir in Verbindung mit der Natur und mit Produkten, die mit unserer Ernährung zu tun haben. Deshalb wird grün sehr gerne von Ernährungsberater*innen, der Gesundheits- und Nachhaltigkeitsbranche verwendet.

Grün wirkt frisch und vermittelt eine gute Balance. Diese Farbe kann sich positiv auf unsere Zufriedenheit und unsere Seele auswirken, denn grün hat eine beruhigende Wirkung.

Türkis

Bei der Farbe Türkis denken wir sofort an das Meer. An Unbeschwertheit, an Seele baumeln lassen und ein gutes Wohlbefinden.

Türkis wirkt gleichermaßen erfrischend wie auch kühlend. Deshalb gilt bei dieser Farbe etwas Vorsicht, wenn du sie im Business verwenden möchtest. Die Association kann auch Distanziertheit und Unnahbarkeit vermitteln.

Braun

Auch Braun ist eine Farbe der Natur und hat sehr viele Nuancen. Hier den idealen Ton zu treffen, der nicht langweilig, altmodisch und konservativ wirkt, ist mit Mühe und austesten verbunden.
Als Branding Farben kannst du mit Braun Vertrauen und Ruhe hervorrufen. Aber wie oben erwähnt: es kommt wirklich auf den Farbton an.

 

Fazit

Deine Business Farben sind ein großer Bestandteil in deinem Corporate Design und wirken sich auf deinen Außenauftritt auf. Du solltest dich daher zunächst mit deiner Zielgruppe, deiner Außenwirkung, den Emotionen, die du wecken möchtest und deinen Werten auseinandersetzen.

Auch deine Produkte und/oder Dienstleistungen bzw. deine Branche ist wichtig, bevor du deine Branding Farben festlegst. Nicht jede Farbe passt zu jeder Branche.

Das Ziel bei deiner Farbauswahl sollten immer die positive Aufmerksamkeit und die richtigen Gefühle sein. Denn Farben haben auch die Macht, unsere Kaufentscheidung zu beeinflussen.

 

Hast du deine Lieblingsfarben für dein Branding schon gefunden? Wenn ich dich unterstützen kann, dann melde dich gerne.

verwendet

Mit meiner Schritt-für-Schritt Anleitung baust du dir schnell und einfach deinen erfolgreichen Blog auf.

Hol dir meinen Blogger-Guide für nur 25,00 Euro.

Die Kaufabwicklung und Abbuchung erfolgt über Copecart. Nach deinem Kauf erhältst du automatisch den Download-Link als E-Mail in dein Postfach.

Mobile first: So optimierst du deine Website für mobile Endgeräte

Wenn du dein Ranking in den Suchmaschinen verbessern willst, dann lege ein besonderes Augenmerk auf die mobile Ansicht. Ich erkläre dir worauf du achten solltest.

Die passenden Schriften für dein Business

Es gibt wunderschöne Schriftarten. Doch Vorsicht: Nicht jede ist für dein Business geeignet. Ich habe dir die wichtigsten Punkte zusammengestellt, auf die du achten solltest.

So gestaltest du die Menüführung deiner Website

Eine gute Struktur auf deiner Website und in deiner Menüführung unterstützt dich dabei, dass aus Besuchern kaufende Kunden werden.

Professionelle Fotos: Nutze die Bildsprache auf deiner Website

„Bilder sagen mehr als tausend Worte“. Nutze die Macht der Bildsprache auf deiner Website und überzeuge deine Kunden:innen mit professionellen Fotos.

Das Kontaktformular datenschutzkonform gestalten

Das Kontaktformular auf deiner Website ist wichtig, damit deine Kunden*innen mit dir in Kontakt treten können. Meine Tipps: So gestaltest du dein Kontaktformular datenschutzkonform.

Die Vorteile eines Corporate Blog

Was ist ein Corporate Blog und welche Vorteile bietet dir das Bloggen? Wie kannst du deinen Blog sinnvoll für dein Marketing einsetzen?

Positionierung Personal Branding Conny Klaas Sichtbarkeitswerkstatt

„be a brand" –
das gratis Online-Magazin

Über meinen Newsletter versende ich alle zwei Monate das gratis Online-Magazin "be a brand". Außerdem bekommst du etwa ein- bis zweimal pro Monat meine Tipps zu Positionierung, Personal Branding, Webdesign & Bloggen.

Mit deinem Klick auf den Button wirst du zum Anmelde-Formular meines Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Ganzheitliche Markengestaltung für deine zielgerichtete Sichtbarkeit

Workbook

Du beschäftigst dich ganz intensiv mit deiner Positionierung, deinen Zielen und Wünschen für deine Sichtbarkeit.

Mentoring

In einem Zoom-Call sprechen wir intensiv über deine Positionierung, dein Personal Branding und deinen Webauftritt.

l

Konzept

Ich erstelle ein stimmiges Konzept inklusive Farben und Schriften für deine Website und deinen Außenauftritt.

Webdesign

Ich style deine Website im Responsive Design. Die Optimierung für die Suchmaschinen bringt sie auf die besten Plätze.

Du hast Fragen zu meinen Angeboten oder möchtest deinen Kennenlerntermin vereinbaren? Dann schreib mir gerne.


    Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, werden die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

    Sichtbarkeitswerkstatt Idstein

    Pin It on Pinterest