Foto: unsplash

Warum eine Website mit WordPress gerade für dein Business das ideale Content-Management-System ist.

Wenn du mit deinem Unternehmen im Web sichtbar sein willst, brauchst du einen authentischen Webauftritt. Sicherlich hast du schon von großen Programmiersystemen wie Typo3 gehört, deine Freundin hat sich eventuell vor langer Zeit eine Website im HTML erstellen lassen.

Die Summen, die du dafür ausgeben müsstest, haben dich vielleicht abgeschreckt und du hast die Erstellung einer eigenen Website nochmal ganz hinten angestellt.

Endlich – eine eigene Website

Vielleicht fragst du dich schon die ganze Zeit, ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt, dir in einem überschaubaren Rahmen endlich den Traum der eigenen Website erfüllen zu können?

Es gibt sie: Mit dem Content-Management-System (CMS) von WordPress. Zukunftssicher und mit einer intuitiven und einfachen Benutzeroberfläche hat sich WordPress in den letzten Jahren zum beliebtesten Content-Management-System entwickelt.

Google liebt WordPress

Wie das geht? Ganz einfach: WordPress bietet bereits eine integrierte Suchmaschinen Optimierung und macht es dir somit leichter, dich voll und ganz auf dein Business zu konzentrieren. WordPress ist immer responsiv, das heißt deine Website wird automatisch auch in der mobilen Ansicht gut dargestellt.

Eine mit WordPress erstellte Website ist technisch bereits von Anfang an bestens ausgerüstet und wird somit auch von Google besser gerankt. Google belohnt also die Technik von WordPress und du kannst dich entspannt zurücklehnen.

Top Entwickler – top Leistung

Für die Aktualität und die Sicherheit von WordPress sind die Entwickler selbst verantwortlich. Eine sehr große Community liefert ständig die nötigen Rückmeldungen, die es möglich machen, dass dieses Content-Management-System immer die bestmögliche Weiterentwicklung bietet.

WordPress ist also kein geschlossenes System. Viele Entwickler helfen mit, dass dieses System nie müde wird in seiner Weiterentwicklung. Das macht es so flexibel und immer aktuell.

Unbegrenzte Möglichkeiten

Du möchtest zunächst mit einer kleinen Website starten, bist dir aber nicht sicher, ob du irgendwann einmal ganz groß durchstarten willst? Kein Problem mit WordPress. Dieses Content-Management-System ist nahezu beliebig erweiterbar: ob Landingpage, Galerie, mehrere Unterseiten und vieles mehr. Mit WordPress kannst du all deine Wünsche umsetzen.

Selbst große Unternehmen setzen mittlerweile auf die vielen Vorteile von WordPress. Internationale Medien-Agenturen nutzen dieses CMS, um ihre Online-Ausgaben zu realisieren. Das macht WordPress so einzigartig: von den Großen lernen, damit auch die kleinen Unternehmen davon profitieren.

Opensource ist die Zukunft – lass sie nicht an dir vorbeiziehen!

Du hast Fragen? Sprich mich gerne an. Ich helfe dir weiter und erfülle auch deinen Traum von der eigenen Website.

Schritt für Schritt einen Marketingplan erstellen

Wie du dir Schritt für Schritt einen Marketingplan erstellst. Ein Gastbeitrag von Verena Voges von Voges Marketing.

Meine Tipps: @stayathome sinnvoll für dein Business nutzen

Meine Tipps, wie du @stayathome und Corona sinnvoll für dein Business nutzen kannst, damit du danach wieder voll durchstarten kannst.

Wie gestaltest du die Menüführung auf einer Website?

Eine gute Struktur auf deiner Website und in deiner Menüführung unterstützt dich dabei, dass aus Besuchern kaufende Kunden werden.

Mobile first – Die Usability deiner Website auf mobilen Endgeräten

Ich gebe dir Tipps, damit deine Website auch in der mobilen Ansicht gut ankommt und die Usabilitiy gewährleistet ist.

Finde die passenden Schriftarten für dein Business

Meine Tipps unterstützen dich dabei, die richtigen Schriftarten für dein Business zu finden. Ich erkläre dir Schritt für Schritt, worauf du achten solltest.

Unsere Zusammenarbeit bei der Erstellung deiner Website

Du hättest gerne eine Website und möchtest mehr über unsere Zusammenarbeit wissen? Dann gebe ich dir heute mal einen kurzen Einblick.

Der One-Pager – Als kleines Unternehmen schnell zur eigenen Website

Ein One-Pager ist weitaus mehr als eine Webvisitenkarte, wenn du ihn perfekt einsetzt.

Snapchat: Meine 5 Tipps, die du beachten solltest

Snapchat ist besonders bei Teenagern der große Hype. Meine Tipps, wenn du dir oder deinem Kind einen Account bei Snapchat anlegen willst.

Meine Tipps, wie du erfolgreich einen Blog erstellst

Wenn du dir einen erfolgreichen Blog aufbauen willst, solltest du im Vorfeld einiges beachten. Ich gebe dir Tipps, damit du richtig durchstarten kannst.

Tipps für deinen Elevator Pitch – worauf musst du achten

Für den Elevator Pitch hast du 60 Sekunden Zeit. Das ist sportlich, aber machbar. Die AIDA Formel hilft dir dabei, deinen Elevator Pitch zu erstellen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Pin It on Pinterest