Foto: Adobe Stock

Dein Blog ist deine Bühne: Wie du die Vorteile eines Blog für dein Business nutzen und dich von deinen Mitbewerber*innen abheben kannst.

Vielleicht fragst du dich: Was kann ich machen, damit ich mich von meinen Mitbewerber*innen abhebe? Wie bekomme ich noch mehr Aufmerksamkeit von meiner Zielgruppe? Wo finde ich meine Bühne für mein Fachwissen?

Ich bin mir sicher: Du hast ein sehr großes Wissen zu den Themen rund um dein Business. Bei dir bekommen wir Antworten und Lösungsansätze auf die Fragen, die wir in den Suchmaschinen eingeben.

Eventuell bist du auch neidisch auf die Mutigen in deiner Branche, die als Speaker*in auf der Bühne stehen. Die auf Veranstaltungen Fachvorträge geben. Das ist leider gar nicht dein Ding. Trotzdem würdest du gerne über dein Fachwissen sprechen? Dann mache deinen Blog zu deiner Bühne.

Ein Blog macht deine Website dynamisch

Die meisten Websites von Unternehmerinnen und Soloselbstständigen sind statische Seiten. Das bedeutet, der Inhalt wurde einmal erstellt und es verändert sich nichts. Für die Suchmaschinen sind solche Websites „eher langweilig“.

Produzierst du jedoch regelmäßig Content für deinen Blog, wird der Roboter – also der Crawler – der Suchmaschinen auf deine Website aufmerksam. Deine Website wird für ihn dynamisch. Du gibst ihm einen guten Grund, bei dir vorbeizukommen.

Warum du für einen Blog kein Schreibprofi sein musst

Oft höre ich von meinen Kundinnen: Ein Blog, das wäre schon toll. Aber dafür müsste ich erstmal professionelles Schreiben lernen. Da wird einem doch einiges abverlangt.

Ich kann dich beruhigen. Du kannst deinen Wunsch nach einem eigenen Corporate Blog ganz entspannt angehen. Denn niemand erwartet, dass du ein Schreibprofi bist. Auch erwarten deine Leser*innen keine Artikel wie aus einem Hochglanz-Fachmagazin.

Du bist du. Und du darfst gerne in deinem ganz persönlichen Stil schreiben. Denn dadurch wirkst du auf deine Leser*innen authentisch.

Dein Blog ist deine Bühne: Nutze die Vorteile eines Blog für dein Business

Neben deinem verbesserten Ranking in den Suchmaschinen bietet dir ein eigener Blog viele weitere Vorteile. Dein Blog ist deine Bühne.

Nutze diese virtuelle Bühne, damit du von deiner Zielgruppe wahrgenommen wirst. Damit sie auf dich aufmerksam wird.

Du hast deine Angebote auf deiner Website beschrieben. Gehe in deinen Beiträgen nochmals in die Tiefe. Erzähle darüber, wie du arbeitest.

Schreibe über deine Fachkenntnisse und biete Lösungen zu Fragen, die in den Suchmaschinen gestellt werden. Lasse deine Leser*innen spüren, dass du ein fundiertes Wissen hast und mache sie dadurch zu kaufenden Kunden*innen.

Wichtig ist: Schreibe authentisch und baue dadurch Vertrauen zu dir auf. Denn das Ziel deines Blog ist, dass deine Leser*innen zu kaufenden Kunden*innen werden.

Fazit:

Deshalb lohnt sich ein Corporate Blog für dich

  • Deine Wunschkunden*innen kommen immer wieder zurück auf deine Website.
  • Durch deine Beiträge wirst du als Expertin wahrgenommen.
  • Du überzeugst deine Kunden*innen durch dein Fachwissen.
  • Deine Kunden*innen haben durch deine Expertise mehr Vertrauen in deine Arbeit.

 

Du hast Fragen zum Corporate Bloggen? Dann schreib mir gerne.

Übrigens: In meinem Tutorial „Corporate Blogging“ erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du mit deinem Blog Erfolg hast.

Wobei kann ich dich unterstützen?

Ideen-Werkstatt

Vertrauensaufbau von Anfang an! In meiner Ideen-Werkstatt erarbeiten wir deine klare Positionierung: Von der ersten Idee bis zu deinem überzeugenden Außenauftritt.

Webdesign

Deine technisch einwandfreie und strukturierte Website, die mit deinen Ansprüchen wachsen darf und auch für die mobilen Endgeräte optimiert ist (Responsive Design).

Blog Coaching

So macht dir dein Corporate Blog Spaß: In meinem Coaching lernst du, was wichtig für die Ausrichtung deines Corporate- Blog ist und wie du richtig gute Beiträge schreibst.

Mompreneur: Vor- und Nachteile als selbstständige Mutter

Als Mutter selbstständig machen: Diese Vor- und Nachteile solltest du kennen, damit du als Mompreneur entspannt starten kannst.

10 Powerwörter, die du unbedingt verwenden solltest

Mit diesen Powerwörtern verstärkst du garantiert die Aussagekraft deiner Texte, Überschriften und Titel.

5 gute Gründe für die eigene Website

5 Gründe, warum dich deine eigene Website als Selbstständige von Anfang an unterstützt und du dadurch profitieren wirst.

6 Gründe für einen Corporate Blog

Gute Gründe, mit einem Corporate Blog auf deiner Website zu starten und dadurch dein Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern.

Sichtbarkeitswerkstatt Idstein

Pin It on Pinterest