5 wertvolle Tipps für deinen erfolgreichen Unternehmensblog

21 Okt; 2022 | Bloggen, Corporate Blog, Markenaufbau

Bildquellen: Pexels

Meine wertvollen Tipps für einen erfolgreichen Unternehmensblog, mit dem du Neukund*innen gewinnst und deinen Umsatz steigern kannst.

Was ist eigentlich ein Blog bzw. ein Unternehmensblog?

Ein Blog ist ein Online-Tagebuch, das regelmäßig mit neuen Einträgen aktualisiert wird. Die Einträge sind in chronologischer Reihenfolge angeordnet und können Text, Bilder, Videos oder andere Medien enthalten.

Blogs haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Vor allem Unternehmen, aber auch Soloselbstständige haben erkannt, dass ein Blog eine hervorragende Möglichkeit ist, um mit Kund*innen und Interessent*innen in Kontakt zu bleiben.

Wie unterstützt dich ein Unternehmensblog?

Ein Blog kann dich auf verschiedene Weise unterstützen. Zunächst einmal kannst du mit einem Blog eine bessere Verbindung zu deinen Kund*innen und anderen Interessent*innen herstellen.

Durch regelmäßige Blog-Beiträge bleibst du mit deiner Zielgruppe in Kontakt und kannst sie über wichtige Neuigkeiten und Entwicklungen in deinem Unternehmen informieren.

Ein weiterer Vorteil des Unternehmensblog ist, dass du dein Expertenwissen unter Beweis stellen kannst. Durch interessante und informative Blog-Artikel kannst du zeigen, dass du über ein umfangreiches Wissen in deinem Fachgebiet verfügst. Und damit kannst du dich von der Konkurrenz abheben und neue Kunden gewinnen.

Außerdem trägt ein Blog dazu bei, dass du in den Suchmaschinen besser gefunden wirst. Wichtig ist, dass deine Beiträge für die Suchmaschinen optimiert sind.

Hol dir meinen Blogger-Guide. Lerne Schritt-für-Schritt, wie du deine Beiträge für Google optimierst und dein Ranking verbesserst.

Dadurch stellst du sicher, dass Interessent*innen, die nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die du anbietest, auf deiner Website landen.
Falls du also noch keinen Blog hast, solltest du das unbedingt in Erwägung ziehen. Ein Blog ist eine hervorragende Möglichkeit, um online präsent zu sein und um mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu bleiben.

5 wichtige Tipps für den Aufbau deines erfolgreichen Unternehmensblog

1. Klarer Fokus auf deine Fachthemen

Ein erfolgreicher Unternehmensblog sollte einen klaren Fokus haben. Bevor du mit dem Bloggen beginnst, überlege dir genau, über welche Themen du schreiben möchtest. Konzentriere dich dabei auf deine Fachthemen. Dadurch wird es für deine Leser*innen einfacher, den roten Faden zu verfolgen, und du selbst kannst dich besser auf die Inhalte deines Blog konzentrieren.

2. Schreibe kurz und prägnant

Halte deine Beiträge kurz und prägnant

Halte deine Beiträge kurz und prägnant. Beiträge auf einem Blog sollten in der Regel nicht länger als 1000 Wörter lang sein.

Natürlich gibt es Ausnahmen, aber in der Regel gilt: Je kürzer, desto besser. Denn die meisten Menschen haben heutzutage keine Zeit oder Lust, sich lange Artikel durchzulesen.

 

 

 

 

3. Ansprechende Gestaltung deines Unternehmensblog

Auch die Gestaltung deines Unternehmensblog ist entscheidend für deinen Erfolg. Achte daher darauf, dass dein Blog ein ansprechendes Design hat und übersichtlich gestaltet ist. Bleibe deinem Corporate Design treu und schaffe auch auf deinem Blog einen Wiedererkennungswert.

Setze sinnvolle Call-to-Action Buttons, die deine Leser*innen beispielsweise auf deine Angebote aufmerksam machen.

4. Arbeite mit den richtigen Keywords in den Beiträgen

Ein weiterer wichtiger Tipp für den Aufbau eines erfolgreichen Unternehmensblog ist die gezielte Verwendung von Keywords. Dabei handelt es sich um Suchbegriffe, die von potenziellen Kunden*innen verwendet werden, um nach Themen, Schmerzpunkten oder auch Lösungen für ein Problem zu suchen.

Wenn du diese Keywords in deinem Blog verwendest, erhöhst du die Chance, dass dein Blog bei diesen Suchen ganz oben in den Ergebnissen erscheint – was natürlich sehr wünschenswert ist. Suche also gezielt nach passenden Keywords für deinen Unternehmensblog bzw. für deine Beiträge. Integriere sie sinnvoll in deine Texte.

Regelmäßigkeit ist Trumpf

Last but not least ist auch die Regelmäßigkeit, in der du neue Beiträge veröffentlichst, entscheidend für deinen Erfolg. Denn wenn du nur sporadisch neue Beiträge online stellst, werden deine Blogbesucher*innen die Lust verlieren, zum Lesen vorbeizukommen.
Versuche daher, wirklich regelmäßig neue Artikel zu veröffentlichen und halte dich an einen festen Zeitplan. So bleibt dein Blog frisch und interessant.

 

Fazit: Warum sich ein Unternehmensblog auf jeden Fall für dich lohnt
Ein Unternehmensblog unterstützt dich dabei, deine Sichtbarkeit zu erhöhen. Zudem kannst du mit deiner Expertise trumpfen und dadurch neue Kund*innen anziehen, was dann wiederum deinen Umsatz steigert.

verwendet

Mit meiner Schritt-für-Schritt Anleitung baust du dir schnell und einfach deinen erfolgreichen Blog auf.

Hol dir meinen Blogger-Guide für nur 25,00 Euro.

Die Kaufabwicklung und Abbuchung erfolgt über Copecart. Nach deinem Kauf erhältst du automatisch den Download-Link als E-Mail in dein Postfach.

Mehr Klicks: Warum der Textauszug im Blog wichtig ist

Nutze den Textauszug im Blog Beitrag als Call-To-Action Button: Wenn dieser Text sitzt, animierst du zum Weiterlesen.

Mit deiner Arztpraxis garantiert zur attraktiven Arbeitgebermarke werden

Mitarbeiter*innen über die Praxiswebsite gewinnen: So wirst du als Arztpraxis garantiert zu einer attraktiven Arbeitgebermarke.

Als Mutter ein Business aufbauen: Vor- und Nachteile als Mompreneur

Als Mutter selbstständig machen: Diese Vor- und Nachteile solltest du kennen, wenn du dir als Mutter und Mompreneur dein eigenes Business aufbauen möchtest.

Die Wertschätzung der Kreativbranche

Wer in der Kreativbranche arbeitet, kennt das sehr gut: Die Wertschätzung lässt gerne zu wünschen übrig. Die Arbeit dahinter wird nach Außen oft nicht sichtbar.

Tipps: Zusammenarbeit mit einem Webdesigner

Als Webdesigner hat man kein Alleinstellungsmerkmal. Worauf solltest du achten, damit die Zusammenarbeit wirklich gelingt und du dich gut aufgehoben fühlst.

6 wichtige Tipps für dein Bilder-SEO

Meine 6 wichtigen Tipps für das Bilder-SEO auf deiner Website, die du kennen und umsetzen solltest, damit du dein Ranking in den Suchmaschinen verbesserst.

Positionierung Personal Branding Conny Klaas Sichtbarkeitswerkstatt

„be a brand" –
das gratis Online-Magazin

Über meinen Newsletter versende ich alle zwei Monate das gratis Online-Magazin "be a brand". Außerdem bekommst du etwa ein- bis zweimal pro Monat meine Tipps zu Positionierung, Personal Branding, Webdesign & Bloggen.

Mit deinem Klick auf den Button wirst du zum Anmelde-Formular meines Newsletter-Anbieters Sendinblue weitergeleitet.

Ganzheitliche Markengestaltung für deine zielgerichtete Sichtbarkeit

Workbook

Du beschäftigst dich ganz intensiv mit deiner Positionierung, deinen Zielen und Wünschen für deine Sichtbarkeit.

Mentoring

In einem Zoom-Call sprechen wir intensiv über deine Positionierung, dein Personal Branding und deinen Webauftritt.

l

Konzept

Ich erstelle ein stimmiges Konzept inklusive Farben und Schriften für deine Website und deinen Außenauftritt.

Webdesign

Ich style deine Website im Responsive Design. Die Optimierung für die Suchmaschinen bringt sie auf die besten Plätze.

Du hast Fragen zu meinen Angeboten oder möchtest deinen Kennenlerntermin vereinbaren? Dann schreib mir gerne.


    Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, werden die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

    Sichtbarkeitswerkstatt Idstein

    Pin It on Pinterest