Brand Design: Diese 3 wesentlichen Bausteine gehören dazu

Corporate Design, Markenaufbau, Personenmarke

Bildquelle: AdobeStock_453151141

Ein einzigartiges Brand Design legt den Grundstein für deine unverwechselbare Marke. Erfahre in meinem Beitrag, welche drei wesentlichen Bausteine zum Brand Design gehören und was du beachten solltest. 

Der erste Eindruck zählt!

Du kannst dir sicher vorstellen, dass „Einheitsbrei“ nicht in den Köpfen der Menschen hängenbleibt. Deshalb spielt dein Brand Design eine entscheidende Rolle, wenn du dich von deinen Mitbewerberinnen und Mitbewerbern abheben möchtest.

Es mag einfach erscheinen, mal schnell „beim Nachbarn“ abzuschauen. Individualität erreichst du damit jedoch nicht. Und was für deinen Mitbewerber stimmig ist, muss nicht auch zu dir und deiner Zielgruppe passen.

Wenn du deine Zielgruppe auf Anhieb überzeugen willst, dann solltest du großen Wert auf dein Brand Design legen. Denn darüber baust du eine emotionale Verbindung zu deiner Zielgruppe auf.

Was ist Brand Design überhaupt?

Im Brand Design geht es darum, zunächst mit großer Sorgfalt die passenden Schriftarten, Farben und Grafiken auszuwählen – denn diese werden zu den kreativen Pinselstrichen, die deine Marke zum Leben erwecken.

Das Ziel ist es, eine emotionale Verbindung zwischen deiner Marke und deiner Zielgruppe zu schaffen und deiner Marke ein einprägsames Erscheinungsbild zu geben.

Dein Brand Design soll dabei deine Werte, deine Persönlichkeit und deine Botschaft visuell kommunizieren. Du kreierst damit also das Gesicht deiner Marke und schaffst deine unverwechselbare Identität.

Ein ausgereiftes Brand Design enthält neben einer stimmigen Farb- und Schriftauswahl auch ein aussagekräftiges Logo und passende Designelemente wie beispielsweise eigene Icons.

Wendest du dein Brand Design konsistent an, schaffst du einen hohen Widererkennungswert und baust nachhaltig Vertrauen bei deiner Zielgruppe auf.

Das gehört zu deinem ausgereiften Brand Design

Farben als Emotionskünstler: Wie du die perfekten Farben für deine Marke auswählst

Farben sind nicht nur Pigmente, sie sind lebendige Gefühlskünstler. Sie haben eine starke emotionale und psychologische Wirkung auf die Wahrnehmung deiner Marke und bestimmen, wie Menschen dich wahrnehmen.

Mit den richtigen Farben in deinem Brand Design kannst du Vertrauen aufbauen, die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe gewinnen und deine Markenidentität stärken.

Wähle deine Markenfarben immer mit Bedacht. Überlege dir, welche Botschaft du vermitteln möchtest und welches Image deine Marke repräsentieren soll. Beschäftige dich mit der Farbpsychologie und lerne die Bedeutung verschiedener Farben kennen, um sicherzustellen, dass die gewählten Farben die gewünschten Emotionen und Assoziationen hervorrufen.

Entscheidest du dich bei deinem Brand Design für mehrere Farben, sollten sie nicht nur einzeln wirken, sondern auch harmonisch miteinander kombinierbar sein. Sie sollten sich gut ergänzen und eine kohärente Farbpalette bilden, die das visuelle Erscheinungsbild deiner Marke unterstützt.

Hast du deine Brand Farben gefunden, ist es wichtig, sie in verschiedenen Kontexten zu testen und eventuell nochmal anzupassen. Überprüfe, wie die Farben auf verschiedenen Bildschirmen und Materialien wirken und ob sie die gewünschte Wirkung erzielen.

Die richtige Auswahl der Schriften für dein Brand Design

Als visuelles Ausdrucksmittel sind Schriften weitaus mehr als Buchstaben. Sie geben deiner Marke ein ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild und eine Identität. Du kannst deine Schriften als „die Handschrift“ deiner Marke bezeichnen.

Durch die bewusste Auswahl deiner Schriften schaffst du nicht nur ein ästhetisch ansprechendes Erscheinungsbild, sondern auch deine unverwechselbare Identität. Die richtigen Schriftarten prägen sich ein und werden zu einem essenziellen Bestandteil deiner Markenwiedererkennung.

Jede Schriftart hat ihre eigene Persönlichkeit. Serifenbetonte Schriften strahlen oft Tradition und Verlässlichkeit aus, während serifenlose Schriften modern und minimalistisch wirken. Die Wahl deiner Schriften beeinflusst also, welche Emotionen deine Marke vermittelt.

Jede Schriftart spricht eine unterschiedliche Zielgruppe an. Jung, modern und dynamisch oder eher klassisch und zeitlos. Die Auswahl der Schriftart beeinflusst die Wahrnehmung deiner Marke und trägt dazu bei, die richtige Zielgruppe anzusprechen. Sie ist somit ein subtiler, aber wirkungsvoller Weg, deine Marke auf die Bedürfnisse und Vorlieben deiner Kunden abzustimmen.

Dein Logo – Das Herzstück und Markenzeichen

Dein Logo ist mehr als nur ein grafisches Element – es ist die Essenz deiner Marke, fungiert als Aushängeschild und sorgt für deine schnelle Wiedererkennung auf dem Markt.

Dein Logo erzählt die Geschichte deiner Marke auf visueller Ebene. Es weckt Emotionen, weckt Neugierde und erzeugt eine Verbindung zwischen deiner Marke und deiner Zielgruppe. Ein durchdachtes Design, das die Werte und die Persönlichkeit deiner Marke reflektiert, ermöglicht es deinen Kundinnen und Kunden, eine emotionale Bindung aufzubauen und sich mit deiner Marke zu identifizieren.

Es dient als visuelles Markenzeichen, das deine Marke von anderen unterscheidet und in den Köpfen der Kunden verankert bleibt. Ein prägnantes Logo trägt maßgeblich zur Wiedererkennung deiner Marke bei, sei es auf Produkten, auf deiner Website oder in der Werbung.

Ein gutes Logo ist vielseitig und kann auf verschiedenen Plattformen und in verschiedenen Formaten verwendet werden, ohne an Wirkung zu verlieren. Es sollte sowohl in kleinen Größen als auch in großen Formaten klar erkennbar sein und seine Wirkung behalten. Dadurch hast du die Möglichkeit, es auf unterschiedliche Weise einzusetzen, sei es auf gedruckten Materialien, digitalen Medien oder Produkten.

Das Logo ist also das Herzstück deiner Marke und verdient daher besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt bei der Gestaltung. Es sollte nicht nur ästhetisch ansprechend sein, sondern auch die Identität, die Werte und die Persönlichkeit deiner Marke authentisch widerspiegeln. Ein gut gestaltetes Logo ist der Schlüssel, um eine langfristige und erfolgreiche Beziehung zu deiner Zielgruppe aufzubauen und deine Marke in Erinnerung zu behalten.

Fazit:

Deine Designelemente wie Logo, Farben und Schriften sowie Icons sind die kreativen Hauptdarsteller in deinem Brand Design. In einem gelungenen Design sollten diese Elemente immer harmonisch miteinander verschmelzen.

Ein rundum stimmiges Brand Design entsteht nicht im Eiltempo. Hier sind Fingerspitzengefühl und kreative Inspiration gefragt. Denn mit deinem Brand Design legst du den Grundstein für deine starke und unverwechselbare Marke.

Workbook Positionierung

Deine Positionierung dient als Kompass und bestimmt die Richtung für sämtliche Entscheidungen:

  • für die Entwicklung deines Brand Designs
  • für das Erstellen deines Logo
  • für deine Angebotsgestaltung
  • für die Text deiner Website
  • für deine Marketingstrategie
  • für deine Social Media Accounts

Mit meinem Workbook erzielst du echte Ergebnisse, die dich sofort weiterbringen. Viele Beispiele, Übungen und Arbeitsblätter unterstützen dich dabei, systematisch deinen roten Faden für deine Positionierung zu finden.

"Positionierungs-Kompass" für nur  69 Euro kaufen!

Die Kaufabwicklung und Abbuchung erfolgt über Copecart. Nach deinem Kauf bekommst du das Workbook als Download in dein E-Mail Postfach.

10 wichtige Tipps für dein Corporate Design als Personenmarke

Wie du als Personenmarke mit deinem Corporate Design ganz einfach deinen Wiedererkennungswert steigerst.

Die Wertschätzung der Kreativbranche

Wer in der Kreativbranche arbeitet, kennt das sehr gut: Die Wertschätzung lässt gerne zu wünschen übrig. Die Arbeit dahinter wird nach Außen oft nicht sichtbar.

Naturtöne dominieren die Farbwelt 2021

Die Farbwelten auf Websites: 2021 wird es deutlich weicher und schonender für unsere Augen und wir setzen wieder mehr auf Naturtöne.

Tracking mit Google Analytics: das musst du wissen

Google Analytics: für viele ein beliebtes Tracking Tool. Was musst du wissen, wenn du Google Analytics auf deiner Website einsetzt?

Mit deiner Arztpraxis garantiert zur attraktiven Arbeitgebermarke werden

Mitarbeiter*innen über die Praxiswebsite gewinnen: So wirst du als Arztpraxis garantiert zu einer attraktiven Arbeitgebermarke.

Was ist ein Teaser und warum ist er wichtig?

Warum der Teaser in deinem Blogbeitrag sehr wichtig ist und wie du ihn einsetzt, damit deine Leser*innen neugierig auf deinen Beitrag werden.

Webdesign Positionierung Personal Branding

Kennst du schon meinen Newsletter?

Melde dich kostenfrei an und erhalte etwa ein- bis zweimal im Monat wertvolle Tipps zu den Themen Webdesign, Sichtbarkeit und Bloggen.

Mit deinem Klick auf den Button wirst du zum Anmelde-Formular bei meinem Newsletter-Anbieter BREVO weitergeleitet. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzhinweisen.

Mach dich auf den Weg in die Sichtbarkeit

Ganzheitliches Webdesign mit Punktlandung

Lass uns gemeinsam starten! Kontaktiere mich gerne, um mehr über meine Dienstleistungen zu erfahren und ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.


    Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, werden die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

    Sichtbarkeitswerkstatt Webdesign

    Pin It on Pinterest