Foto: unsplash | Anete Lūsiņa

Du hättest gerne eine Website, weißt aber nicht, wie du dir unsere Zusammenarbeit vorstellen musst? Dann gebe ich dir heute mal einen kurzen Einblick.

Bei der Erstellung einer neuen Website begebe ich mich gemeinsam mit dir auf eine wunderbare Reise. Mir ist dabei wichtig, dass ich dir eine Website übergeben darf, die DSGVO-freundlich ist und die alle Anforderungen der Technik erfüllt.

Unser erstes Kennenlernen

Unser erstes Telefonat dauert etwa eine Stunde. Hier sprechen wir über dein Business, deine Wünsche und deine Ziele, die du mit deiner Website erreichen möchtest. Im Anschluss an unser erstes Gespräch bekommst du ein ganz individuell auf dich und deine Anforderungen abgestimmtes Angebot von mir.

Oft werde ich schon in der ersten Mail nach einem Preis gefragt. Mein Motto ist ganz klar: Ich bin kein Website-Discounter. Ich arbeite sehr individuell, und das ist mir auch mehr als wichtig.

Wenn du gerade erst mit deinem Business an den Start gehst und dein Budget sehr knapp ist, finden wir auch hier eine Lösung. Beispielsweise mit einem One-Pager für deinen Start ins Business.

Mein Angebot passt? Super, dann lass uns starten!

Ich freue mich, wenn dir mein Angebot zusagt und ich mit der Gestaltung deiner Website loslegen kann.

Damit ich deinen Wunschtermin zu Veröffentlichung deiner Website auch realisieren kann, ist es mir sehr wichtig, dass wir gut zusammenarbeiten. Du bekommst von mir einen Fahrplan und weißt genau, wann ich folgendes von dir brauche:

  • Die Zugangsdaten zu deinem Hoster, sofern du schon einen ausgewählt hast. Näheres zum Thema Hosting findest du in meinem Beitrag.
  • Dein Logo, wenn du bereits eins hast. Ansonsten sprechen wir gerne auch in unserem Telefonat über die Gestaltung deines ganz persönlichen Logos. Hier arbeite ich mit einigen Grafiker*innen zusammen, die dir gerne ein Angebot zusenden.
  • Deine Farben, sofern du schon welche ausgesucht hast. Hier benötige ich die sogenannten Hexwerte deiner Farben, um sie genau auf deiner Website einzubinden.
  • Deine Schriftart(en), die ich auf deiner Website verwenden soll. Einige Schriften müssen auf deiner Seite erst eingebunden werden und dürfen nicht einfach so verwendet werden.
  • Deine vorbereiteten Texte für deine einzelnen Webseiten, die ich dann ggf. noch anpassen und mit den notwendigen Keywords füttern muss.
  • Deine Fotos, die am besten schon für das Web optimiert sind. Du suchst noch eine Fotografin, die dir Business-Fotos erstellt? Sprich mich gerne an – auch hier bin ich gut vernetzt.

Deine Website entsteht

Das Einhalten der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist mir sehr wichtig. Deshalb arbeite ich mit der WordPress Mechanikerin Anita Leverenz zusammen. Sie erledigt alle notwendigen Arbeiten bei deinem Hoster, setzt die Technik für deine Website auf und richtet alle notwendigen Plugins ein.

Als zertifizierte Datenschutzbeauftragte ist Anita auch für die Erstellung deiner Datenschutzerklärung verantwortlich. Ich arbeite hierbei ganz bewusst nicht mit den oft üblichen Tools. Denn dort werden oben Daten eingegeben und unten kommt eine fertige Datenschutzerklärung heraus. Das ist bei sehr einfachen Websites eventuell noch sinnvoll, allerdings eignen sich diese Tools nicht für wirklich ausgereifte und mehrseitige Websites, bei denen sehr individuelle Dinge umgesetzt werden.

Ist die Technik aufgesetzt, lege ich mit der Gestaltung deiner Website los, denn du bist sicher schon ganz ungeduldig und kannst es kaum erwarten, bis ich dir deine Website zum ersten Mal zeigen werde.

Unser erstes Zoom-Meeting

Jetzt wird es spannend: Sobald ich das Layout für deine neue Website erstellt habe, treffen wir uns in einem ersten Zoom-Meeting. Gemeinsam gehen wir Seite für Seite, Bild für Bild, Text für Text durch. Ich erkläre dir alle Einzelheiten und Funktionen deiner neuen Website.

Du bist zufrieden und findest das Layout richtig klasse? Das freut mich natürlich sehr, wenn ich gleich alles zu deiner absoluten Zufriedenheit umgesetzt und realisiert habe.

Du hast Änderungswünsche? Dann gehen wir sie an. Am besten ist es, wenn du mir deine Änderungswünsche per Mail schickst. Dann kann ich sie Schritt für Schritt durchgehen und dich anschließend zu einem weiteren Zoom-Meeting einladen.

Wir sind startklar – deine Website geht online

Sobald alles passt und du mit allem glücklich bist, steht deinem Go-live nichts mehr im Wege. Da ich meine Rechnungen in Teilbeträgen nach Auftragsfortschritt verschicke, kommt nun noch eine kleine Abschlussrechnung. Sobald diese bezahlt ist, geht deine neue Website online und du kannst sie fleißig bewerben.

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir gerne eine Nachricht.

Du wünschst dir eine Website, die genau zu dir und deinem Business passt?

Digitalisierung im Alter – so einfach kann es gehen

Die Generation 60+ findet immer mehr Gefallen an den digitalen Medien. Silver Sufer wie Greta Silver machen es vor, dass man hiervor keine Angst haben muss.

Deine Website als Personal Trainer*in

Wenn du als Personal Trainer*in auf deiner Website überzeugen willst, solltest du bei der Gestaltung auf diese wichtigen Punkte achten.

Eine authentische Website: das sind deine Vorteile

Eine Website mit einem Baukastensystem erstellen: Von authentischem Webdesign, das individuell auf deine Bedürfnisse angepasst ist, kann hier keine Rede sein.

Zusammenarbeit mit einem Designer

Du willst dein Projekt Website mit einem Designer umsetzen. Ich gebe dir Tipps, wie die Zusammenarbeit mit einem Designer gut funktioniert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Pin It on Pinterest